Twitter RSS Flickr

Fehlermeldung

  • Deprecated function: Function mysql_db_query() is deprecated in include() (Zeile 34 von /www/htdocs/v076981/phpfiles/filmdb_abfrage_drupal.php).
  • Deprecated function: mysql_db_query(): This function is deprecated; use mysql_query() instead in include() (Zeile 34 von /www/htdocs/v076981/phpfiles/filmdb_abfrage_drupal.php).

Kid, The (Charlie Chaplin, 1921/71)

Taxonomie: 

Sündhaft ist das Leben. Sündhaft ist der Alltag. Die Sünde Mutter zu sein, unverheiratet. Das Kind weggeben wollen. Doch dumme Zufälle führen dieses junge Baby in die Hände des Tramps. Danach entwickelt sich der Film in ein lustiges Katz- und Mausspiel mit tragischen Elementen. Perfektes Kino. Jackie Coogan – dieser famose Kinderstar. Armer Junge. Charlie Chaplin, der große, übermäßige Komödiant, dieses Genie. Beide zusammen in einem Film. Eine Studie für größere Aufgaben des Tramps. Ein sozialkritisches Stück trotz aller Komik. Chaplins Filme werden immer länger, immer komplexer. Das ist der Anfang einer langen Reise mit ihm, durch das Leben mit Chaplin, dem unverwechselbaren Tramp. Hier unfreiwilliger Papa – fürsorglich; Überlebenskünstler, liebevoll; Kämpfer, naiv und doch immer befreit für sein Recht einzustehen. Jackie Coogan ein kleiner Junge, ein Waise, der nur den Tramp hat – im besten Sinne eine Vaterfigur, ein Mann zum lieb haben, der Geborgenheit gibt in aller Armut, der sich um einen kümmert. Nicht allein sein – kämpferisch, flink, ganz listig und überlebensfähig. (T.O.)

Quellen und Verweise: 

The Kid, Regie: Charlie Chaplin, DVD-Video, Wien: 11.12.2011; (Orig. US 1921/71).